Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Refluxösphagitis mit Ulkusblutung
Refluxösphagitis mit Ulkusblutung Stenose
Im Rahmen einer Gastroskopie wegen einer Blutung zeigt sich ein flaches, blutendes und langgestrecktes Ulcus ösophagei. Eine langjährige Refluxkrankheit ist an dem torquierten distalen Ösöphagus und an einer relativen, peptischen Stenose abzulesen.
Heilungsverlauf unter Säureblockade
Tag 1 Tag 8
Unter hochdosierter Säureblockade ist ein schnelles Abheilen zu verzeichnen. Links im Bild erster Tag, rechts im Bild nach 8 Tagen. Dem Patienten werden bis auf weiteres Protonenpumpenhemmer verschrieben, die Stenose ist bislang nicht progredient und gut passierbar.