Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
BII-Magen, zuführende Schlinge
zuführende Schlinge Das nebenstehende Bild zeigt die verschlossene blind endende zuführende Schlinge bei einem Billroth II-Magen. Die polypoid wirkende Veränderung ist auf die Entstülpung des Absetzungsrandes zurückzuführen.
BII-Magen, Anastomose
BII-Magen Anastomose BII-Magen Anastomose
Es kommt die Anastomose bei einem Billroth II-Magen zur Darstellung. Neben Magenschleimhaut im Vordergrund ist im Hintergrund die Dünndarmschleimhaut zu sehen. In Linksseitenlage des Patienten liegt die zuführende Schlinge (das blind verschlossene Duodenum) oben, unten gelangt man in die abführende Schlinge (Jejunum). Auch auf dieser Abbildung stellen sich zu- (links im Bild) und abführende (rechts im Bild) gut sichtbar dar.