Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Ulcus ventriculi auf der Plica angularis
Ulcus ventriculi auf der Plica angularis Ulkusgrund
Epitheldefekte, die die Muscularis mucosae überschreiten und bis in die Submukosa reichen, bezeichnet man als Ulkus. Das Ulkus auf der linken Abbildung ist auf der Plica angularis lokalisiert und hat einen tiefen schüsselförmigen Schleimhautdefekt mit erhabenem Randwall. Der Ulkusgrund liegt deutlich unterhalb des Magenschleimhautniveaus. In der Vergrößerung (rechtes Bild) ist der Ulkusgrund mit Fibrin bedeckt und hat eine weißlich-gelblich-grünliche Farbe mit Hämatinbelägen am Oberrand .