Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Kollagene Kolitis
Kollagene Kolitis Kollagene Kolitis
Das endoskopische Bild der kollagenen Kolitis ist spärlich. Meist findet man eine normale Schleimhaut oder wie in den Bildern gezeigt ein dezentes ringförmiges Erythem. Erst die Biopsie ergibt den Befund eines submukösen Kollagenbandes. Unklare wässrige Diarrhöen sollten Anlass zu tiefen Kolonbiopsien sein. In unserem Krankengut beobachten wir etwa 2-3 Neuerkrankungen pro Jahr. Die Ursachen sind weitgehend unbekannt. Zusammenhänge mit der Einnahme von NSAR werden beschrieben.
Kollagene Kolitis nach Diclofenac
Kollagene Kolitis Kollagene Kolitis
Diskrete kolitische Veränderungen in Form eines kleinfleckigen Erythems und einer Gefäßrarefizierung im Bereich des Zökums. Die feingewebliche Untersuchung zeigt ein submuköses Kollagenband. Anamnestisch wird eine langjährige Einnahme von Diclofenac wegen Arthrosebeschwerden erfragt. Siehe auch Differentialdiagnosen der Kolitis.