Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Hautveränderungen bei Kryoglobulinämie
Wegen der Seltenheit einer solch ausgeprägten Erkrankung haben wir die folgenden Bilder mit typischen akuten und chronischen Veränderungen der Haut und Akren ergänzend eingefügt. Unter Kälteeinfluss entstehen an Haut und Akren ebenso Nekrosen wie im Darm. Die Krankheit beim Patienten besteht seit mehr als 40 Jahren. Man erkennt neben den akut nekrotischen Veränderungen auch bräunliche Hyperpigmentierungen als Folge vorausgegangener Schübe nach Kälteexposition.
Nekrosen bei Kryoglobulinämie Akute und chronische Veränderungen
akrale Nekrosen bei Kryoglobulinämie Nekrosen des Nagelbetts und des Nagelfalzes.
akrale Nekrosen bei Kryoglobulinämie Frische Nekrose im Bereich der Ferse
akrale Nekrosen bei Kryoglobulinämie Akute Zehennekrose
Hautnekrosen bei Kryoglobulinämie Akute (rötlich) und chronische (hellbraun) Hautveränderungen.