Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Kryoglobulinämie - siehe auch Hautveränderungen bei Kryoglobulinämie
Kryoglobulinämie Kryoglobulinämie
Links: Düsterrote Schleimhaut mit zahlreichen Nekrosen. Rechts: Nach einigen Tagen hat sich die Schleimhaut fast vollständig regeneriert. Es liegt eine jahrelange Erkrankung vor. Das Rezidiv ist durch Sitzen auf einer kalten Unterlage aufgetreten. Die Mitbeteiligung der Haut äußert sich durch ausgedehnte Nekrosen besonders an den Akren von Händen und Füßen. Siehe auch Differentialdiagnosen der Kolitis.