Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Pankreaskopfkarzinom
Pankreaskopfkarzinom Höhergradige Stenose des Ductus choledochus mit prästenotischer Dilatation. Die Stenose entspricht dem intrapankreatischen Teil des Gallengangs. Siehe auch Kapitel Stents Pankreaskarzinom 2.
Kopf-Korpus-Karzinom des Pankreas
Pankreaskopfkarzinom Im Pankreatikogramm ist der Ductus Wirsungianus im Kopf-Korpus-Bereich unregelmäßig begrenzt und segmental stenotisch verändert.
Pankreaskopfkarzinom
Pankreaskopfkarzinom Hochgradige Stenose des Gallengangs bei Ummauerung durch ein ausgedehntes Pankreaskopfkarzinom. Die prästenotische Erweiterung reicht bis in die intrahepatischen Gallenwege.
Azinuszellkarzinom
Pankreaskopfkarzinom Etwa 2 cm lange Stenose des Ductus choledochus ohne Veränderungen des Pankreasgangs. Es handelt sich um ein peripheres Azinuszellkarzinom (Histologie). Azinuszellkarzinome sind seltene maligne Tumore des Pankreas. Siehe auch Kapitel Stents Pankreaskarzinom 1.