Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
EPT über Führungsdraht
Führungsdraht in Papille Papillotom - Richtung
Wir führen die EPT regelmäßig über einen Führungsdraht durch. Das gewährleistet eine sichere Lagekontrolle des Papillotoms im Ductus choledochus. Der teflonbeschichtete Terumodraht wird in Seldingertechnik zuerst durch einen Katheter in den Gallengang geschoben (linkes Bild). Anschließend wird das Papillotom unter Röntgenkontrolle darüber eingeführt. Die Lage des Schneidedrahts (rechtes Bild) soll dabei etwa senkrecht zum Papillendach sein (zwischen 11.00 und 01.00 Uhr). In der Darstellung liegt der Draht bei 01.00 Uhr. Wegen der Teflonbeschichtung kann der Führungsdraht während der Papillotomie im Gallengang belassen werden.