Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Präpapilläre Perforation
Suprapapilläre Perforation Zustand nach Status colicus mit Verschlussikterus bei Cholezystolithiasis. Beim Vorschieben des Duodenoskops wird eine suprapapilläre Schleimhautläsion beobachtet, die nach Kontrastmittelinjektion eine Verbindung zum Gallengangssystem aufweist. Das Bild zeigt eine submuköse Fistelung der Papille mit der Läsion. Es handelt sich um eine präpapilläre Steinperforation im intramuralen Verlauf des Ductus choledochus.