Atlas der gastroenterologischen Endoskopie
| Home |
Übersicht |
vor |
zurück |
Lexikon |
E-Mail |
|
Papille in zuführender Schlinge bei BII-Magen
Papille von inferior Gallengang bei BII-Magen
Die Papilla Vateri wird bei Patienten nach Billroth II-Operation in der zuführenden Schlinge von inferior gesehen. Sie liegt meist 3-5 cm kranial des verschlossenen Endes. Das Duodenoskop ist stark u-förmig abgewinkelt. Im dargestellten Bild ist eine Tumorinfiltration bei einem fortgeschrittenen Pankreaskopfkarzinom zu sehen. Erstaunlicherweise ist der Pankreasgang im weiteren Verlauf nicht prästenotisch erweitert, was für ein Azinuszellkarzinom sprechen könnte.
Papille von inferior Hier ist besonders die Querfalte (Plica horizontalis) sehr gut auf dem Kopf stehend zu sehen. Siehe auch Normalbefund.